Einen Gesundheitsdienstleister finden
Sie sind auf der Suche nach einer Versicherung?
Hier erfahren Sie, wie Sie mit MSH den geeigneten Gesundheitsdienstleister finden
Bereits Mitglied?
Bitte melden Sie sich an, um einen geeigneten Gesundheitsdienstleister zu suchen
Vertrieb
Verwaltungsabteilung
Vertriebsteam für Einzelpersonen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Vertriebsteam für Unternehmen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Schnellzugriff
Gesundheitssystem
Discover how the health system works in Israel
The local healthcare insurance system in Israel known as “Kupot Cholim“ provides all Israeli residents with free access to basic medical care.

The Kupot Cholim is divided into four health insurance funds. Each Israeli citizen is free to choose the health fund he/she wants to register with:
- the Clalit health fund covers 54% of Israeli citizens
- the Maccabi health fund covers 23% of Israeli citizens
- the Meuhedet health fund covers 12% of Israeli citizens
- the Leumit health fund covers less than 10% of Israeli citizens

However, they can switch health funds every six months. Each year, the Ministry of Health releases a list of basic medical care that must be covered by all health funds in order to avoid competition between the four health funds.
Still, this insurance cover is not enough as it only reimburses basic medical care set by the government. This is why it is highly recommended to take out top-up health insurance. But you will often have to pay an out-of-pocket amount for certain services (e.g. for drugs) even if you are covered by a complementary health insurance plan.

The local healthcare system is funded via contributions deducted from salaries. The contributions collected are then split between the four health funds by the Kupot Cholim.
Visiting a doctor in Israel
Israeli GPs mainly see their patients in free health centers. There are call centers to get an appointment. The national telephone number is *3833 available 24 hours a day.
Israeli GPs are paid directly by the Kupot Cholim, which is why you do not need to make cash advances for your medical expenses. You only need to show your doctor the magnetic card issued by your health insurance fund.

You can switch GPs two times per quarter. However, if you want to see a third doctor during the quarter, for example in order to have a second medical opinion, you will have to pay ILS 154 (around USD 43).

A consultation with a private doctor costs around ILS 300 (around USD 83).

Specialist doctors in Israel:
In case of specific medical care, your GP will refer you to the appropriate specialist. The healthcare insurance system in Israel provides high-quality care and medical equipment.

To see a specialist doctor in Israel, you will have to pay an amount of ILS 600 (around USD 160) per quarter. You will be able to see the specialist during the entire quarter without paying the consultation again.

Doctors speak English and Hebrew.
Being admitted to hospital in Israel
Hospitals in Israel
Waiting times may be long if you do not have an appointment. Hospitals meet quality standards in terms of medical infrastructure and hygiene. Furthermore, consultations are free if you have a prescription.
Buying medication in Israel
Drugs are reimbursed up to the limit set by the Kupot Cholim. Even if you have top-up health insurance, you will have to pay an out-of-pocket amount of 15% per drug.
Krankenversicherung für Israel abschließen
MSH kann Ihnen helfen, den optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Auslandskrankenversicherungsschutz zusammenzustellen.

Bleiben Sie weniger als ein Jahr?
Wir haben das richtige Krankenversicherungsprogramm für Aufenthalte zwischen einem und zwölf Monaten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie wegen eines persönlichen Projekts, einer Ausbildung, eines Working-Holiday-Aufenthaltes oder aus einem anderen Grund ins Ausland gehen.

Bleiben Sie länger als ein Jahr?
Erfahren Sie mehr über unsere umfassenden und äußerst flexiblen Krankenversicherungslösungen, mit denen Sie sich und Ihre Familie im Ausland absichern können.
Kurzinfos
Offizieller Name
Staat Israel
Größte Städte
Tel Aviv, Haifa, Be’er Scheva, Jerusalem („Corpus Separatum“)
Hauptstadt
Tel Aviv / Jerusalem
Regierungsform
Zentral regierte parlamentarische Demokratie
Verbreitete Sprache
Jiddisch, Französisch
Weitere Informationen
Israel auf Wikipedia
Kundenerfahrungen
Kundenerfahrung: MSH als Retter in der Not

Matthieu war in einem Canyon in Peru wandern, als er abrutschte und mehrere Meter in die Tiefe stürzte. Dabei brach er sich die Kniescheibe und den Ellenbogen: 'Nach zwölf Tagen in einem lokalen Krankenhaus wurde ich nach Frankreich zurückgeschickt. Dort verbrachte ich noch einmal zwei Wochen im Krankenhaus und erhielt mehrere Monate lang Physiotherapie', erinnert er sich. Matthieus Krankenhausaufenthalt, die Rückführung und die Rehamaßnahmen wurden komplett von MSH bezahlt. 'Ohne meine private Krankenversicherung wäre das ein Albtraum gewesen: 16.000 Euro für das Krankenhaus und 50.000 für meine Rückführung mit zwei Sanitätsflugzeugen ... Können Sie sich das vorstellen?'
Kundenerfahrung: krank in Down Under

Tanguy hatte Start’Expat abgeschlossen, um während seines Auslandsjahres in Australien versichert zu sein. Eines Tages fiel er beim Rollschuhlaufen hin und wurde für einige Minuten ohnmächtig. Ein Passant brachte ihn ins nächstgelegene Krankenhaus, wo ein Scan durchgeführt wurde. Zum Glück war es nichts Ernstes und er war erfreut zu hören, dass die Kosten in Höhe von 400 Euro im Voraus von MSH gezahlt wurden. Das sparte ihm insgesamt 513 Euro – für einen Studenten eine Menge Geld!
Kundenerfahrung: die richtige Entscheidung

Bill lebt mit seiner Familie in Brasilien. Weil er mit seiner vorherigen Versicherung nicht zufrieden war, wechselte Bill im Dezember 2015 zu MSH. 'Das war eine der besten Entscheidungen, die ich getroffen habe, seit ich hierher gekommen bin', sagt er. 'Das liegt an den umfangreichen Dienstleistungen und der Größe und Qualität des Netzwerks.' Bills Versichertenkarte wird jetzt von den größten und besten Krankenhäusern in São Paulo akzeptiert. Selbst die Kosten für einfache Untersuchungen im Krankenhaus werden ohne vorherige Vereinbarung direkt übernommen. 'MSH macht das Leben leichter', meint Bill.
Möchten Sie mehr erfahren?
Finden Sie mit ein paar Klicks die richtige Versicherung
Kontaktieren Sie unser Expertenteam
Wir sind rund um die Uhr in Ihrer Sprache für Sie ansprechbar