Einen Gesundheitsdienstleister finden
Sie sind auf der Suche nach einer Versicherung?
Hier erfahren Sie, wie Sie mit MSH den geeigneten Gesundheitsdienstleister finden
Bereits Mitglied?
Bitte melden Sie sich an, um einen geeigneten Gesundheitsdienstleister zu suchen
Vertrieb
Verwaltungsabteilung
Vertriebsteam für Einzelpersonen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Vertriebsteam für Unternehmen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Schnellzugriff
Gesundheitssystem
Krankenversicherung in Kanada
So funktioniert das kanadische System
Das nationale Gesundheitssystem Kanadas setzt sich aus dreizehn verschiedenen Versorgungsprogrammen der einzelnen Provinzen und Territorien zusammen. Sie werden von der Bundesregierung und den Provinzen und Territorien gemeinsam finanziert (mit Ausnahme von British Columbia und Ontario, wo die Finanzierung etwas anders erfolgt) und bieten allen Bürgern kostenlosen Zugang zu grundlegender medizinischer Versorgung (Besuche bei einem Allgemeinmediziner, Notfallversorgung und Grundversorgung im Krankenhaus). Zahnärztliche und augenärztliche Versorgung sind nicht abgedeckt, es sei denn, die Leistungen werden im Krankenhaus erbracht. Jede Provinz hat ihr eigenes System. Daher bestehen Unterschiede, wer leistungsberechtigt ist und welche Kosten anfallen. Wenn Sie in eine andere Provinz umziehen, müssen Sie sich für das dortige Gesundheitssystem registrieren. Dieses Verfahren kann bis zu drei Monate dauern.

Weitere Informationen zur Gesundheitsversorgung in Kanada finden Sie hier: http://www.hc-sc.gc.ca/

Das lokale Gesundheitsversorgungssystem in Quebec
Die öffentliche Gesundheitsversorgung in Quebec wird aus der Einkommensteuer finanziert und steht unter der Verwaltung des Ministeriums für Gesundheit und Soziales (Ministry of Health and Social Services). Es bietet allen Bürgern über die als 'carte soleil' (Sonnenkarte) bekannte Krankenversicherungskarte Zugang zu kostenloser medizinischer Versorgung und Behandlungen im Krankenhaus. Die Karte wird von der Régie de l’Assurance Maladie du Québec (RAMQ) innerhalb von drei Monaten nach Antragstellung ausgestellt. Während dieses Zeitraums müssen die Antragsteller die Kosten selbst tragen. Allerdings bestehen Abkommen mit Dänemark, Finnland, Frankreich, Belgien, Griechenland, Luxemburg, Norwegen, Portugal und Schweden, die eine Erstattung der Kosten für medizinische Leistungen während dieser Wartezeit ermöglichen. Sie müssen lediglich Ihrer RAMQ eine Bescheinigung darüber vorlegen, dass Sie in einem dieser Länder gesetzlich krankenversichert sind.

Einige Behandlungen, z. B. zahnärztliche oder orthopädische Behandlungen, sind nicht über das Gesundheitssystem abgedeckt. Daher sollten Sie zusätzlich eine private Auslandskrankenversicherung abschließen.

Weitere Informationen zum Gesundheitssystem in Quebec finden Sie hier: www.ramq.gouv.qc.ca
Arztbesuche in Kanada
Allgemeinmediziner
Kanadische Allgemeinmediziner, die sogenannten 'Family Doctors', bieten montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr bzw. 18:00 Uhr und am Samstagvormittag Routineuntersuchungen und Grundversorgung (Erkältung, Grippe usw.) für Patienten an.
Sie sprechen Englisch und in Quebec, New Brunswick und North Ontario auch Französisch.
Die Gebühren sind je nach Provinz unterschiedlich und hängen von der Behandlungsmethode ab. Im Schnitt liegen die Beratungssätze bei etwa 50 bis 85 CAD. Wenn Sie nicht krankenversichert sind, müssen Sie den Beratungssatz im Voraus bezahlen.

Es gibt nur wenige Ärzte, daher kann es schwierig sein, einen Termin zu bekommen. Wenn Sie keinen Allgemeinmediziner finden, können Sie sich auch ohne Termin an eine (ambulante) medizinische Klinik wenden.

Fachärzte
Wenn Sie eine spezielle Behandlung benötigen, wird der Allgemeinmediziner Sie an einen Facharzt überweisen.
Da die Fachärzte knapp sind, können die Wartezeiten auf einen Termin so lang sein, dass bestimmte Behandlungen (z. B. gynäkologische Untersuchungen) von Ihrem Allgemeinmediziner vorgenommen werden können.
Für einige Fachärzte, z. B. Augenärzte, ist keine Überweisung nötig.

Allgemeinmediziner in Quebec
In Quebec gibt es verschiedene Kategorien von Ärzten:

- Allgemeinmediziner, die die Krankenversicherungskarte akzeptieren: Sie müssen keinen Barvorschuss zahlen. Der Arzt wird direkt von der RAMQ bezahlt.
- Ärzte, die nicht direkt mit der RAMQ abrechnen: Sie bezahlen den Arztbesuch zunächst selbst und reichen die Rechnung zur Erstattung bei der RAMQ ein.
- 'Nicht teilnehmende Ärzte', die die Krankenversicherungskarte nicht akzeptieren: Sie tragen alle Kosten selbst. Die Kosten für den Arztbesuch werden nicht von der RAMQ erstattet.

Überprüfen Sie immer zuerst den Status des Arztes, bevor Sie einen Termin vereinbaren.

Ärzte in Quebec empfangen Patienten montags bis freitags von 8:00 bis 16:00 Uhr bzw. 18:00 Uhr und am Samstagvormittag. Sie sprechen Französisch und meist auch Englisch.

Es gibt nicht genügend Ärzte in Quebec und die Wartezeiten auf einen Termin können, ebenso wie in den anderen kanadischen Provinzen, sehr lang sein.

Fachärzte in Quebec
Wenn Sie eine spezielle Behandlung benötigen, wird Ihr Allgemeinmediziner Sie an einen Facharzt überweisen. Auch Fachärzte gibt es nur wenige, sodass die Wartezeit sehr lang sein kann. Vereinbaren Sie nur in ernsten Fällen einen Termin. Wenn Sie zum Beispiel Ihre Augen überprüfen und sich eine Brille verschreiben lassen möchten, können Sie sich an einen Optiker wenden. Wenn Sie jedoch an grauem Star leiden, sollten Sie einen Termin beim Augenarzt vereinbaren.
Krankenhausaufenthalte in Kanada
Kanadische Krankenhäuser
Die Krankenhäuser arbeiten mit moderner Technik und verfügen über hochwertige Geräte und qualifizierte Mitarbeiter.
Staatliche Krankenhäuser bieten die Grundversorgung an, aber die Wartezeiten können oft lang sein. Falls Sie nicht krankenversichert sind, müssen Sie, wie beim Allgemeinmediziner, den Beratungssatz im Voraus bezahlen.
Im Schnitt liegen die Kosten für einen Besuch in einem privaten Krankenhaus bei etwa 150 bis 400 CAD.

Versorgung im Notfall
Die Notaufnahmen der meisten Krankenhäuser sind täglich 24 Stunden lang geöffnet, aber auch hier können die Wartezeiten lang sein.
Falls Sie nicht krankenversichert sind und im Notfall im Krankenhaus versorgt werden müssen, wird das Krankenhaus Sie auffordern, eine Kaution in Höhe von 1.000 CAD zu zahlen.

Ambulante Kliniken in Kanada
Hierbei handelt es sich um 'Untersuchungszentren', die normalerweise während der Geschäftszeiten geöffnet sind und Routineuntersuchungen und Notfallversorgung ohne Termin anbieten. Da sie sehr stark frequentiert werden, können die Wartezeiten lang sein. Die Beratungssätze sind nicht höher als beim Allgemeinmediziner.

Notrufnummer: 911

Krankenhäuser in Quebec
Staatliche Krankenhäuser bieten die Grundversorgung an, aber die Wartezeiten können oft lang sein.

Versorgung im Notfall
Die Notaufnahmen der meisten Krankenhäuser sind täglich 24 Stunden lang geöffnet, aber auch hier können die Wartezeiten lang sein. Die schwersten Fälle haben Priorität.

Ambulante Kliniken
In Quebec gibt es, ebenso wie in den anderen kanadischen Provinzen, ambulante Kliniken, die in der Regel während der Geschäftszeiten geöffnet sind.
Falls Sie Schwierigkeiten haben, einen Allgemeinmediziner zu finden, bieten diese Kliniken die Grundversorgung und ärztlichen Rat ohne Termin an. Da sie sehr stark frequentiert werden, können die Wartezeiten lang sein. Die Beratungssätze sind jedoch nicht höher als beim Allgemeinmediziner.

Notrufnummer: 911
Arzneimittelkauf in Kanada
Alle Arzneimittel, die in kanadischen Krankenhäusern verschrieben und verabreicht werden, werden von der Krankenversicherung übernommen und von der Regierung subventioniert. Außerhalb der Krankenhäuser ist die Kostenübernahme für Arzneimittel je nach Provinz unterschiedlich geregelt. Rezeptfreie Medikamente werden auch in Supermärkten verkauft, aber rezeptpflichtige Medikamente gibt es nur in speziellen Geschäften.
In Kanada werden Arzneimittel auf individueller Basis verabreicht: Sie erhalten genau die Menge an Tabletten oder Dragees, die für die Dauer Ihrer Behandlung benötigt werden.

Arzneimittelkauf in Quebec

Sie können rezeptfreie Medikamente im Supermarkt kaufen, aber rezeptpflichtige Medikamente gibt es nur in speziellen Geschäften.

Wie im übrigen Kanada auch werden Arzneimittel auf individueller Basis verabreicht: Sie erhalten genau die Menge an Medikamenten, die für die Dauer Ihrer Behandlung benötigt werden.
Krankenversicherung für Kanada abschließen
MSH kann Ihnen helfen, den optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Auslandskrankenversicherungsschutz zusammenzustellen.

Bleiben Sie weniger als ein Jahr?
Wir haben das richtige Krankenversicherungsprogramm für Aufenthalte zwischen einem und zwölf Monaten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie wegen eines persönlichen Projekts, einer Ausbildung, eines Working-Holiday-Aufenthaltes oder aus einem anderen Grund ins Ausland gehen.

Bleiben Sie länger als ein Jahr?
Erfahren Sie mehr über unsere umfassenden und äußerst flexiblen Krankenversicherungslösungen, mit denen Sie sich und Ihre Familie im Ausland absichern können.
Kurzinfos
Offizieller Name
Kanada
Größte Städte
Toronto, Montreal, Vancouver, Ottawa-Gatineau, Calgary, Edmonton
Hauptstadt
Ottawa
Regierungsform
Föderale parlamentarische Demokratie und konstitutionelle Monarchie
Verbreitete Sprachen
67,1 %
Englisch
21,5 % Französisch
2,6 % Chinesisch
Weitere Informationen
Kanada auf Wikipedia
Kundenerfahrungen
Kundenerfahrung: aufgewacht mit MSH

Rachel lebt in Togo und ist seit 2002 bei MSH versichert. Nach einem Routineeingriff fiel sie für zwei Monate ins Koma. Ihr Krankenhausaufenthalt kostete über 200.000 Euro. Die Kosten wurden jedoch komplett von MSH übernommen, ohne dass sie sich um irgendetwas kümmern musste. Dank der schnellen Reaktion des Teams und seines souveränen Umgangs mit der Situation war Rachels Familie keinem zusätzlichen Stress ausgesetzt. Das galt auch für Rachel selbst, als sie aufwachte.
Kundenerfahrung: Sie waren für mein Baby da

Laure und Robert zogen 2014 aus beruflichen Gründen nach Singapur. Aber letztendlich gründeten sie dort auch eine Familie. Laure informierte MSH über ihre Schwangerschaft und freute sich sehr über die umfangreiche Unterstützung, die sie erhielt. Zunächst erhielt sie einen praktischen Leitfaden für Schwangere (mit Informationen über das richtige Verhalten in den einzelnen Stadien, medizinische Untersuchungen usw.). Anschließend bekam sie einen Anruf von einem Teammitglied, das ihr ihre Leistungsansprüche persönlich erklärte und ihr Ratschläge erteilte, wo sie das Kind am besten zur Welt bringen könnte. Am Tag der Geburt ihrer Tochter erhielt Sie ein Geschenkpaket mit einer Wachstumstabelle, einem Babyspielzeug und den Glückwünschen von MSH. Mittlerweile ist noch ein weiteres Kind unterwegs ...
Kundenerfahrung: meine zweite Meinung

Petra war sehr besorgt wegen einer Operation, der sie sich infolge eines Unfalls zu Hause unterziehen sollte. Vor ihrer Entscheidung wollte sie eine zweite Meinung einholen. Dank ihrer privaten Krankenversicherung, die die Garantie einer zweiten medizinischen Meinung beinhaltete, konnte sie schnell einen weiteren Arzt aufsuchen und erhielt Antworten auf alle ihre Fragen. Auch der zweite Arzt hielt die Operation für notwendig und Petra konnte beruhigt und zuversichtlich ins Krankenhaus gehen.
Lesen Sie die Geschichten
Working-Holiday-Visum
Grundlegende Informationen
Geltungsdauer: 12 Monate (nicht verlängerbar)
Kosten: 126 CAD + 100 CAD
Bearbeitungszeit: ca. acht Wochen
Bedingungen für die Antragstellung
Die Voraussetzungen für die Beantragung sind für alle Nationalitäten in etwa gleich. Bürger einiger Länder müssen jedoch zusätzliche Dokumente vorlegen.

Um ein Visum für Kanada beantragen zu können, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

- Alter: 18 bis maximal 35 Jahre
- Besitz eines gültigen Reisepasses
- Beleg über ausreichende finanzielle Mittel
- Vorliegen einer Auslandskrankenversicherung, die für die Dauer des Aufenthaltes gültig ist
- Noch niemals zuvor ein Working-Holiday-Visum für Kanada erhalten (1. Teilnahme)
So bekommen Sie das Visum
Bitte beachten Sie, dass die Anzahl der verfügbaren Plätze für ein WHP in Kanada begrenzt ist. Sie müssen bei Beginn des Bewerbungsverfahrens ausreichend vorbereitet und organisiert sein und die Website https://www.canada.ca/en/immigration-refugees-citizenship/services/come-canada-tool.html besuchen.

Folgen Sie dann den Anweisungen auf der Website.
Abgesichert bleiben
Die optimale Krankenversicherung für einen Working-Holiday-Aufenthalt im Ausland ist Start'Expat – unser Ready-to-go-Paket, das internationalen Versicherungsschutz für Aufenthalte von einem bis zwölf Monaten bietet.
Broschüren herunterladen
Finden Sie mit ein paar Klicks die richtige Versicherung
Möchten Sie mehr erfahren?
Finden Sie mit ein paar Klicks die richtige Versicherung
Kontaktieren Sie unser Expertenteam
Wir sind rund um die Uhr in Ihrer Sprache für Sie ansprechbar