Einen Gesundheitsdienstleister finden
Sie sind auf der Suche nach einer Versicherung?
Hier erfahren Sie, wie Sie mit MSH den geeigneten Gesundheitsdienstleister finden
Bereits Mitglied?
Bitte melden Sie sich an, um einen geeigneten Gesundheitsdienstleister zu suchen
Vertrieb
Customer services
Vertriebsteam für Einzelpersonen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Vertriebsteam für Unternehmen
Von 9:00 bis 18:00 Uhr (CET)
Kontaktieren Sie uns per E-Mail
Schnellzugriff

Gesundheitssystem

Discover how the system works in Japan

Japan has a renowned, high-quality public and private healthcare system.

There are three types of healthcare coverage:
>Shakai hoken:the employees’ social security fund. Companies with more than 5 employees are required to provide this health coverage.
>Kokumin Kenko Hoken:it covers the rest of the population aged under 75 (job seekers, students, etc.) as well as expatriates. In addition, employees working for companies with less than 5 people must subscribe to this medical coverage.
>Koki Koreisha Iryo Seido:medical coverage for people aged over 75.

As healthcare costs are very high, it is recommended to take out complementary healthcare coverage.

Visiting a doctor in Japan

Japanese GPs
You are free to choose your own doctor. Most of them work in private hospitals and rarely provide home visits.
Unlike Western countries where doctors take the time to listen to the patient and examine them, consultations in Japan are very quick!
According to Japanese law, the doctor will inform the patient’s family as a priority who will then have to approve or disapprove the treatment.
Consultation fees at a Japanese GP cost 5,000 yens on average (USD 51).

Japanese specialist doctors
Consultation fees at a specialist doctor cost around 10,000 yens (USD 102).

Being admitted to hospital in Japan

Japanese hospitals
Japanese hospitals provide quality equipment and qualified staff. As they are very well organized, waiting times are short. Most of doctors have completed their studies in an Anglo-Saxon country and therefore are fluent in English.
A consultation at a hospital costs around 3,000 yens (USD 31) and you are free to choose the hospital where you want to receive treatment.

Emergencies
If you need to call an ambulance, dial 119. However, keep in mind that not all ambulance drivers speak English.

Buying medication in Japan

Medical prescriptions in Japan are very clear and provide many details. You can see clearly the description of each drug, the quantity of each pill to be taken, a picture of the pill, precautions to be followed, etc. Please also note that the pharmacy will give you the exact number of pills required and not the entire box in order to avoid any waste.
If you go to Japan, we recommend that you take your treatment with you as your prescription will not allow you to buy new drugs locally. A list of authorized drugs is available from the Embassy of Japan.

Krankenversicherung für Japan abschließen

MSH kann Ihnen helfen, den optimal auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Auslandskrankenversicherungsschutz zusammenzustellen.

Bleiben Sie weniger als ein Jahr?
Wir haben das richtige Krankenversicherungsprogramm für Aufenthalte zwischen einem und zwölf Monaten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie wegen eines persönlichen Projekts, einer Ausbildung, eines Working-Holiday-Aufenthaltes oder aus einem anderen Grund ins Ausland gehen.

Bleiben Sie länger als ein Jahr?
Erfahren Sie mehr über unsere umfassenden und äußerst flexiblen Krankenversicherungslösungen, mit denen Sie sich und Ihre Familie im Ausland absichern können.

WHV Japon

Important information

Duration: 12 months non-renewable

Cost of the visa: It is free of charge but if you apply in person, you will probably have to pay the cost of traveling to the consulate.

Turnaround time: The turnaround time may vary from one application to another but is generally around 3 to 6 days.

Application Requirements

To apply for a visa for Japan, you must:         

                                                

  • Be between 18 and 30 years old inclusive
  • Be from one of the following countries: Australia, New Zealand, Germany, Denmark, Portugal, or Norway (unlimited number of visas). Some countries have a limited number of entries. This is the case for the United Kingdom, Spain, France, Ireland, Taiwan, Hong Kong, Canada, South Korea, Poland, Slovakia, Austria, Hungary, Argentina, Chile, Iceland, Czech Republic, and Lithuania.
  • Hold a valid passport
  • Be able to prove you have sufficient resources
  • Have international health insurance for the duration of your stay (insurance is not mandatory but highly recommended)
  • Never have been granted a working holiday visa in Japan (first application)

How to get your visa

You can apply for your working holiday visa up to one year before your planned arrival in Japan. The visa applicant must submit their application in person.

For more information, please visithttps://www.mofa.go.jp/index.html.

Kurzinfos

Offizieller Name

Japan

Größte Städte

Osaka, Nagoya, Okazaki, Toyota

Hauptstadt

Tokio

Regierungsform

Zentral regierte parlamentarische konstitutionelle Monarchie

Verbreitete Sprache

Englisch, Chinesisch

Weitere Informationen

Japan auf Wikipedia

Kundenerfahrungen

Kundenerfahrung: aufgewacht mit MSH

Rachel lebt in Togo und ist seit 2002 bei MSH versichert. Nach einem Routineeingriff fiel sie für zwei Monate ins Koma. Ihr Krankenhausaufenthalt kostete über 200.000 Euro. Die Kosten wurden jedoch komplett von MSH übernommen, ohne dass sie sich um irgendetwas kümmern musste. Dank der schnellen Reaktion des Teams und seines souveränen Umgangs mit der Situation war Rachels Familie keinem zusätzlichen Stress ausgesetzt. Das galt auch für Rachel selbst, als sie aufwachte.
Kundenerfahrung: Sie waren für mein Baby da

Laure und Robert zogen 2014 aus beruflichen Gründen nach Singapur. Aber letztendlich gründeten sie dort auch eine Familie. Laure informierte MSH über ihre Schwangerschaft und freute sich sehr über die umfangreiche Unterstützung, die sie erhielt. Zunächst erhielt sie einen praktischen Leitfaden für Schwangere (mit Informationen über das richtige Verhalten in den einzelnen Stadien, medizinische Untersuchungen usw.). Anschließend bekam sie einen Anruf von einem Teammitglied, das ihr ihre Leistungsansprüche persönlich erklärte und ihr Ratschläge erteilte, wo sie das Kind am besten zur Welt bringen könnte. Am Tag der Geburt ihrer Tochter erhielt Sie ein Geschenkpaket mit einer Wachstumstabelle, einem Babyspielzeug und den Glückwünschen von MSH. Mittlerweile ist noch ein weiteres Kind unterwegs ...
Kundenerfahrung: MSH als Retter in der Not

Matthieu war in einem Canyon in Peru wandern, als er abrutschte und mehrere Meter in die Tiefe stürzte. Dabei brach er sich die Kniescheibe und den Ellenbogen: 'Nach zwölf Tagen in einem lokalen Krankenhaus wurde ich nach Frankreich zurückgeschickt. Dort verbrachte ich noch einmal zwei Wochen im Krankenhaus und erhielt mehrere Monate lang Physiotherapie', erinnert er sich. Matthieus Krankenhausaufenthalt, die Rückführung und die Rehamaßnahmen wurden komplett von MSH bezahlt. 'Ohne meine private Krankenversicherung wäre das ein Albtraum gewesen: 16.000 Euro für das Krankenhaus und 50.000 für meine Rückführung mit zwei Sanitätsflugzeugen ... Können Sie sich das vorstellen?'

For more information

Find out about other countries' healthcare system

Möchten Sie mehr erfahren?
Finden Sie mit ein paar Klicks die richtige Versicherung
Kontaktieren Sie unser Expertenteam
Wir sind rund um die Uhr in Ihrer Sprache für Sie ansprechbar